Ist ich's, bist er's oder bin du's?
  Startseite
  Archiv
  Wer?
  Warum?
  Poetika
  Dramatika
  Kulante Ischen
  Aktuell zu empfehlen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Gehirnverschmutzung
   Online-Filmdatenbank
   Allmusic
   Discover The Original
   Die W-Akten
   Die Männerseiten
   Übersicht über den sexuellen Wortschatz

http://myblog.de/schwanzlurch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freitag war ich in einem Restaurant, wo man vom Wok-Buffett essen kann. Man sagt da zum Kellner: Einmal Wok, und dann nimmt man seinen Teller und wählt sich von einem Buffett verschiedene Zutaten aus, dann geht man zu einem dicken Asiaten mit Stirnband hin und sagt: Koch mir das. Und der macht das. Am Buffett gab es neben zahlreichem Gemüse und Gewürz beim Fleisch unter anderem Kudu zur Auswahl. Ich hatte bis dahin nicht gedacht, dass man Kudu essen kann, aber dann dachte ich mir, die Löwen und die Krokodile essen das ja auch. Erst tat mir das arme Tier leid, das majestätische Wild mit seinen schönen Augen, seinen lustigen großen Ohren und den eleganten weißen Querstreifen. Aber dann redete ich mir ein, Kudu, das kommt doch vom Kudubaum, und fuhr mir davon auf. Es schmeckt aber genauso wie Kuh.
Ist es nicht übrigens haarsträubender Unsinn, dass man das Känguruh neuerdings ohne das h hintendran schreiben muss, aber die Kuh trotzdem nicht Ku heißt? Oder Q?
17.9.06 18:23


Werbung


Ich habe mir überlegt, ich veröffentliche jetzt eine Weile lang einfach mal Kinokritiken.
Seit Donnerstag am Start:

BRICK
In seinem Regiedebüt übersetzt Rian Johnson Thema und Figuren des Noir ins Gewand des klassischen Highschoolfilms, und so gerät ein rauhbeiniger Außenseiter auf der Suche nach seiner verschwundenen Ex in die obskuren Kreise der Reichen, Schönen und Kriminellen. Der innovative Thriller ist stringent, spannend, hart, ausgefuchst, sprachlich schön und herrlich straff geschnitten - was will man mehr?

IN DEN SÜDEN
Französischer Film über Sextourismus. Ein paar Amerikanerinnen jenseits der 40 fahren nach Haiti, um mit jungen knackigen Einheimischen zu pimpern. Die Geschichte, die als Parabel auf die Rohstoffabhängigkeit des reichen Nordens vom Trikont geplant war - und eigentlich auch ganz gut anfängt - versackt in belanglosem Liebes- und Eifersuchtstohuwabohu unter Palmen.

OH, WIE SCHÖN IST PANAMA
27 Jahre nach der Veröffentlichung kommt Janoschs großer Kinderbuchklassiker um den kleinen Bär und den kleinen Tiger auf die große Leinwand. Weil die Verfilmung abendfüllend sein sollte, wird das ebenso schmale wie großartige Bilderbuch aber auf dreifachen Umfang aufgeblasen und verliert seine Originalität. Dabei wäre das unnötig gewesen; es gab ja schon in den 80ern eine wesentlich bessere TV-Verfilmung.
24.9.06 16:34


KLICK
Adam Sandler, als vielbeschäftigter Familienvater mit beruflichem Erfolg, bekommt von einem mysteriösen Mann eine Fernbedienung geschenkt, mit der er sein Leben anhalten sowie vor- und zurückspulen kann. Wäre als Kurzfilm witzig gewesen, dauert aber leider knapp zwei Stunden, die einem denn doch recht lang vorkommen. Alle lustigen Stellen sind aber zum Glück im Trailer enthalten.

WORLD TRADE CENTER
US-Erbauungsdrama um zwei Feuerwehrleute, die am 11. 9. beim Einsatz im World Trade Center verschüttet und von ihren Familien tot gewähnt werden. Zwischendrin haben sie ein paar Visionen von Jesus und werden dann wieder ausgebuddelt. Unerträglich pathetisches Nationalgedöns.

TKKG UND DIE RÄTSELHAFTE MIND-MACHINE
Die Hobbydetektiv-Jugendbande TKKG deckt in ihrem neuesten Fall eine Verschwörung auf, bei der Kindern von bösen Wissenschaftlern in den Gehirnen rumgewühlt wird. Die coole Neuauflage der ultrareaktionären Kinderserie ist eine unverdauliche Paarung von modernem Kinderfilm mit albernem Cyber-Scheiß.

BIERFEST
Fünf Amerikaner üben Koma-Saufen, um gegen die deutschen Weltmeister anzutreten. Klingt lustig, ist es aber nicht: "Bierfest" bewerkstelligt das Kunststück, JEDEN Gag zu verschenken und permanent zu frustrieren. Und das, wo es doch um Alkoholgenuss geht!
27.9.06 23:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung